Scherben

Scherben bleiben Scherben.

Bruchstücke bleiben Bruchstücke.

 

Manchmal aber fügen sich die Scherben zu einem Mosaik, in dem eine Schönheit ist.

Manchmal enthüllt sich in dem, was bruchstückhaft geblieben ist, ein Kunstwerk.

Heil heißt nicht unbedingt, dass das Zerbrochene wieder ganz wird.

Heil lässt aus Bruchstücken etwas Neues entstehen, in dem das Leben anders als vorher schimmert.

Für mich sind das österliche Momente, in denen spürbar wird,

dass die Liebe stärker ist als der Tod.

Tina Willms